Black + White for a grey November day

3.
Dezember
2015

Schreibe einen Kommentar

Leider haben wir den wunderbaren goldenen Oktober und die für den Herbst/Winteranfang viel zu warmen Temperaturen ja nun hinter uns gelassen. Irgendwie muss das ja auch so sein, oder? Aber nun regnet es hier die meiste Zeit, dazu stürmt es, sogar nachts peitschen Wind und Regen gegens Fenster. Eine wunderschöne Einschlafmusik, aber über Tag zum Draußen-Sein trotzdem nicht gut.

Unbenannt

Bei solchem Wetter sind die heutigen Outfit-Fotos entstanden:

Auch im Winter trage ich liebend gerne Kleider. Ich liebe Kleider einfach! Klick um zu Tweeten

Das Kleid ist selbst gemacht, leider nicht von mir. Der große Rollkragen ist sogar in das geraffelte Weiß des Oberteils integriert, das bekäme ich nicht hin. Gerdi vom Atelier Reifrock aber schon, denn sie ist eine begnadete Schneiderin! Wenn ihr in Karlsruhe oder Umgebung seid, kann ich euch nur dringend empfehlen, einen Besuch bei ihr abzustatten. Ich garantiere euch, dass niemand mit leeren Händen ihre kleine Schneiderwerkstatt verlassen kann! Schreibt mich einfach an, wenn ihr die Adresse braucht.

Mit einer dicken Wollstrumpfhose von Falke und den kleinen schwarzen Booties ist es auch nicht zu kalt.

Die Booties sind unauffällig schwarz – wenn ich rote Schuhe hätte, würde ich sicher die dazu tragen. Dafür habe ich rote Lippen, bin aber sonst zurückhaltend geschminkt. Hängt damit zusammen, dass ich mich prinzipiell wenig schminke, aber in den letzten Monaten habe ich eine kleine Schwäche für toll geschminkte Lippen entdeckt. Und ohne rote Lippen wirkt dieses Kleid viel weniger, finde ich.

2Wie findet ihr das Muster des Kleides? Was sagt ihr zum Schwarz-Weiß-Thema??? Tragt ihr auch im Winter gerne Kleider? Wie schützt ihr euch vor der Kälte?

 

Stichwörter: , , ,

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.