Kategorie Good reads


13.
Dezember
2015

Zeitlos, leider: Max Frischs Andorra

Max Frisch, Schweizer Autor der Nachkriegsjahre, entwirft mit seinem Andorra einen engen, abgeschlossenen Raum, der mit dem eigentlichen Andorra zwischen Frankreich und Spanien wenig gemein hat. In seinem Andorra gibt es die Andorraner, brave und tüchtige Leute.

Schreibe einen Kommentar



29.
November
2015

Darf’s ein bisschen Poesie sein? / Lyrik für Einsteiger

Lyrik gilt gemeinhin als schwer, langweilig, unverständlich, doof, überflüssig... Man denkt sofort an diese dämlichen Gedichtinterpretationen, zu denen man damals in der Schule gezwungen wurde. Dann läuft es einem sofort eiskalt den Rücken runter, man schüttelt sich, iiiiihhh, nein, Gedichte, bloß weg von mir. Nun bin ich aber ein Lyrik-Liebhaber mit einer Mission: Ich will zeigen, dass Lyrik eigentlich ganz toll ist.

Schreibe einen Kommentar