Grundsatzentscheidungen eines Bloggers #2: Das ganze Drumherum

24.
Oktober
2016

20 Kommentare

Ich habe neulich schon einen Text dazu verfasst und euch wissen lassen, dass ich mir so enige Gedanken ums Bloggen mache und gemacht habe: Teil 1 dieser Überlegungen findet ihr hier.  Neulich hat die liebe Tina auch einen sehr tollen Post verfasst, der sich mit dem Thema Bloggen beschäftigt hat, aus einem ganz anderen Blickwinkel als ich hier, also auch unbedingt lesen!

Obwohl so unterschiedlich, spricht auch Tina Themen an, über die ich mir in der letzten Zeit Gedanken gemacht hab, deshalb komm ich heute auf das ganze „Drumherum“. Angefangen bei…

Kooperationen

Vermutlich geht es da allen Bloggern ähnlich: Unverschämte Kooperationsanfragen sind teilweise leider echt an der Tagesordnung. Zum Beispiel mit der Aufforderung verbunden, den Text nicht als sponsored zu kennzeichnen. Oder umsonst. Oder Anfragen, bei denen es um ominöse Produkte geht, deren Sinn ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Die auch gar nicht zu mir passen!

drumherum-1

Stellt euch vor, neulich wurde ich gefragt, ob ich nicht über verschiedene Dating-Websites schreiben will… ICH?!? Als altes verheiratetes Weib und im sechsten Monat schwanger? Da erschließt sich mir der Zusammenhang nicht und ich frage mich: Lesen die meinen Blog überhaupt? Offensichtlich nicht!

Anfragen solcher Art lehne ich auch prinzipiell ab. Es gibt auch Anfragen, über die ich mich freue und die ich toll finde – versteht mich nicht falsch! Dieses T-Shirt liebe ich immer noch wie verrückt (und trage es vermutlich viel zu oft!) und hab den Post sehr gerne gemacht. Andere Anfragen habe ich gerne gemacht und sehr gerne angenommen, dann aber im Nachhinhein festgestellt, dass es irgendwie nicht zu mir gepasst hat. Weil dann doch der Spaß beim Tüfteln und Schreiben nicht so riesig war.

In der letzten Zeit bin ich noch kritischer geworden. Weil ich auch auf keinen Fall für Produkte werben will, die ich mir eigentlich nicht kaufen würde! Ich hab euch ja aus Jasmins Fragen hin verraten, wie wenig ich im Grunde genommen für Kleidung ausgebe. Oder jetzt die Babyprodukte: Vieles ist gebraucht erworben oder gar wurde uns sogar geschenkt. Gerade die Dinge, die man nur kurze Zeit braucht, möchte ich nicht neu kaufen. Bei neuen Sachen hingegen habe ich richtig auf gute Qualität und zweckmäßigen Nutzen geachtet.

drumherum-3

Lange Rede, kurzer Sinn: Für Konsumgüter schreiben, die ich so nicht kaufen würde, kommt nicht in Frage. Unabhängig davon, ob ich dieses Produkt geschenkt bekomme oder nicht.

Passend zu diesem Beitrag also habe ich auch die Bedingungen für Kooperationen hier auf dem Blog geändert, falls ihr reinlesen wollt, die sind hier.

Blogroll / Lieblingsblogs

Auch meine Lieblingsblogs habe ich ein wenig abgeändert, neue hinzugefügt und alte rausgenommen. Dariadaria.com lese ich beispielsweise immer noch, aber ich denke mal, dieser Blog ist so bekannt, dass er da nicht unbedingt stehen muss!

Meine Lieblingsblogs aktualisiert findet ihr hier.

Den Blog Langsamer leben hätte ich auch gerne aufgenommen, doch leider hab ich den viel zu spät entdeckt und seit dem Sommer ist das Projekt leider eingefroren. Ein Blick drauf lohnt sich aber immer noch!

Außerdem: Ich mag Blogrolls (oder wie auch immer man diese Listen nennt), um Empfehlungen zu bekommen, neue Blogs kennen zu lernen und ich finde es toll, wenn Blogger sich gegenseitig unterstützen.

drumherum-2

Zeit & Muße

Puuuuh, es heißt ja, dass die Schwangerschaft einen auf die Zeit nach der Geburt vorbereitet. Wenn das tatsächlich so ist, dann heißt das wohl, dass ich auch mit Baby nicht mehr so viel Zeit habe wie früher.

Zu Anfangszeiten schrieb ich beinahe täglich, nach der Arbeit, in der Mittagspause… Das ging immer, ich war super konzentriert und die Texte schrieben sich locker und einfach. Jetzt arbeite ich zwar viel weniger (weniger als die Hälfte! Und Kurse gebe ich im Prinzip jetzt nicht mehr, hallo Mutterschutz!) ABER…

… ich bin unkonzentrierter und ständig müde. Ich kann und konnte in den letzten Monaten nicht einfach so einen Text schreiben. Teilweise konnte ich kaum noch denken, neues Hobby: Auf der Couch liegen und vor mich hin starren (oder auch: Hardcore-Chillen 🙂 ). Mein Leben verläuft seeehr langsam und entschleunigt, weil mir mein Körper ziemlich deutlich seine Grenzen aufzeigt. So sehr es mich auch irritiert, weil ich mich so gar nicht kenne, so sehr genieße ich es auch und höre gerne auf das, was mein Körper will.

Naja, die Folge aber: Weniger Texte hier. Sorry! Ich würde ja gerne… aber ich denke, ich werde auch in Zukunft einen Beitrag die Woche schreiben – hoffentlich! Und im Januar werde ich mich in Babypause begeben. Um ganz präsent zu sein und die ersten Wochen mit dem Eisbären zu leben. Ohne Ablenkung. Meine Lieblingsblogs lesen kann ich ja in der Zeit trotzdem, aber ich bitte gleich mal um Entschuldigung, falls ich in der Zeit nicht kommentiere…

So, und jetzt bitte klatschen, denn bisher habe ich an einem Stück geschrieben! Ich hoffe, das Geschriebene macht zumindest teilweise Sinn 😉 Oh, es wird noch einige Neuerungen hier geben, weil ich mir andere Themen überlegt habe. Dazu aber bald mehr.

Hättest du denn ein Wunschthema/themengebiet? Wie hältst du das mit dem Bloggen, der Zeit und der Muße dafür? Und blöden Kooperationsanfragen?

Kategorien:

20 Kommentare

  • Jasmin says:

    Liebe Anne,
    erst einmal ein riesen Dankeschön für die Verlinkung den von mir gestellten Fragen an dich 🙂 Und noch ein riesen Dankeschön, dass ich noch immer auf deiner Blogroll stehe (du übrigens auch auf meiner ;-))
    Apropos Blogroll, ich wollte meine schon lange mal an einen schöneren Platz auf meinem Blog verfrachten und dieses Wochenende (ganz fest versprochen!!!) werde ich es endlich tun. Momentan schwirrt sie leider neben Contact und Impressum bei mir rum und das wird sich ändern. Sie wird auf meine About Me Seite kommen und ich werde auch endlich zu jedem Blog schreiben, was mir besonders an ihm gefällt 🙂 Ich freue mich schon riesig darauf, denn ich freue mich jedes mal total, wenn ich meinen Blog noch ein Stückchen besser gestalten kann. Da ich immer in jedes noch so kleine Detail sehr viel Arbeit und Mühe stecke, dauert es leider bei mir manchmal ein bisschen länger, aber ich vergesse niemanden und nichts 😉
    So, nun zu den anderen hier angesprochenen Punkten 🙂
    Meine liebe Anne, bzgl. Kooperationsanfragen kann ich dich total verstehen! Ich habe diesen Monat viele Anfragen bekommen, u.a. von drei!!! verschiedenen Chinashops und für sowas mache ich keine Werbung. Jeder, der meinen Blog liest und anschaut weiß, dass ich auf Qualität achte, und dabei muss es ja nicht unbedingt teuer sein, aber es muss qualitativ sein. Ich bin leider nur eine von wenigen, die solche Chinashops ablehnt. Die meisten lassen sich darauf ein, viele auch mit der Begründung, sie wollten einfach mal den Shop testen. Na ja, jedem das seine…
    Ich bin aber froh, dass du so viel Wert auf Nachhaltigkeit legst und nicht nur davon redest, sondern es auch lebst! Hut ab meine liebe Anne :-*
    Schade, dass du mit dem Blog ein bisschen zurückstellst. Ich lese ihn so unwahrscheinlich gerne! Ich freue mich immer über jeden Artikel von dir. Auch wenn ich mal nicht sofort kommentiere, was wirklich nur daran liegt, dass ich manchmal so unter Stress stehe, dass ich nicht alles an einem Tag schaffe. Aber ich liebe deinen Blog! Natürlich verstehe ich deine Entscheidung auch und ich bin froh, dass du zumindest weitermachst und einmal die Woche postest 🙂
    Ich drück dich ganz doll meine liebe Anne :-*
    Viele Küsschen
    Jasmin

    • Anne says:

      Hihi!
      Klar stehst du da noch drin, so als fleißige Leserin empfehl ich deinen Blog doch gerne! Danke, dass ich auch bei dir drinsteh :*
      Ich hab auch n paar Veränderungen vor, grad auch was das Design und die Kategorien angeht. N paar Sachen sollten neu geordnet werden und und und… Nach der ganzen Zeit mit dem gleichen Design hab ich Lust auf was Neues! Aber gemacht werden muss es ja auch 😉 Du hast recht, es braucht eben einfach seine Zeit! Bin ja dann mal gespannt, wie das bei dir bald aussehen wird.
      Ach, Chinashops. (Stell dir jetzt am besten eine abweisende Handbewegung vor) Das ist auch echt ein klassischer Fall von „die lesen mich nicht mal“. Naja, das mit der Nachhaltigkeit probiere ich zumindest. Vieles geht und vieles nicht.
      Es freut mich sehr, wenn du gerne rüberkommst und liest. Und kommentierst! Wenn auch nicht sofort, aber siehe meinen Kommentar heute bei dir – same same! Naja, im besten Fall werde ich es mehr als einmal die Woche schaffen. Aber ein Post pro Woche ist das Minimum, das ich gern hätte. Ich hab ja noch keine Ahnung, wie das dann alles laufen wird. Und vielleicht wird es auch so easy laufen, dass ich locker nebenbei bloggen kann? Hach, wär das schön! Weitermachen will ich auf jeden Fall, ich liiiiiiiiiebe bloggen!
      Fühl dich auch gedrückt! Anne

      • Jasmin says:

        Man merkt auch, dass es dir total viel Spaß macht und das ist das Wichtigste, um seine Leser immer mit gutem Stoff zu versorgen 😉 Also ich merke dir den Spaß an und deshalb macht es auch mir total viel Spaß auf deinem Blog vorbeizuschauen 🙂
        Ich habe ehrlich gesagt auch recht dumm geschaut nachdem ich drei Anfragen in zwei Wochen von verschiedenen Chinashops bekommen habe. Was mich noch mehr erstaunt hat ist, dass angeblich recht viele bekannte Blogger schon mehrfach mit diesen Chinashops kooperiert haben. Irgendwie passt das wieder so in mein Gesamtbild von wegen, alles mitmachen, Hauptsache reich und berühmt werden…
        Traurig aber wahr.
        Viele liebe Grüße
        Jasmin

        • … hihi, falls die liebe Jasmin noch einmal mitliest: diese Überlegungen habe ich ja auch ihr zu verdanken. und sie haben einiges bei mir verändert. ist das nicht toll am Bloggen und Netzwerken, wenn man so positiv nachhaltig beeinflusst wird?! 😀

          ❤ Tina

          • Jasmin says:

            Liebe Tina,
            wie ich dir ja schon auf deinem Blog geschrieben habe, war ich sehr erstaunt darüber, dass du die Kooperation mit dem Chinashop angenommen hast. Für mich passt das irgendwie gar nicht zu deinem Blog 🙂 Und das ist jetzt nicht böse, sondern sogar sehr positiv gemeint 😉
            Ich denke, es ist auch ein großer Unterschied, ob jemand mal eine solche Kooperation eingeht oder andauernd mit diesen Shops kooperiert. Leider gibt es sehr viele, vor allem auch bekannte Blogger, die das regelmäßig tun und das finde ich echt schade.
            Liebe Grüße
            Jasmin

          • Anne says:

            Ich kann mich gar nicht entsinnen, welche das war…

          • danke dir liebe Jasmin,

            wir hatten uns ja eh schon viel darüber ausgetauscht. wie du ja eh schon weißt, für mich war das eine Art Versuch. spätestens als ich gemerkt habe, dass über diese Shops eine Welle ausgebrochen ist, war mir klar, dass passt einfach nicht zu mir 😉

            inzwischen bekomme ich (leider) mehrfach wöchentlich derartige Anfragen, die ich alle mit einer Standart-Email abfertigen muss.

            einen schönen Abend dir meine Liebe ❤

        • Anne says:

          Oh, das freut mich ja, wenn man das tatsächlich merkt 🙂 🙂 🙂

          • Jasmin says:

            @Tina
            Haha 😀 Siehst du, jetzt wo du einmal mitgemacht hast, wirst du die nie wieder los 😉
            Echt? Du schreibst denen auch noch eine Antwort? 😀 Also wenn ich eine Kooperationsanfrage mit „Hi there“ bekomme, dann gibt es keine Antwort von mir. Die Leute sollen erst mal lernen, Leute mit ihrem Namen anzusprechen 😀
            @Anne
            Ja, Tina ist eine Kooperation mit einem Chinashop eingegangen und ich war glaub die einzige, die sie kritisch darauf angesprochen hat 😀

          • Anne says:

            Ist mir gar nicht aufgefallen… Vielleicht sollte ich die Links mal anklicken!
            Ja, Anfragen ohne Namen sind nochmal sowas Dämliches!

  • Johanna says:

    Hallo Anne,
    das mit den Kooperationen ist manchmal wirklich schwierig. Ich hab auch schon welche angenommen, wo ich mir hinterher überlegt habe, dass die eigentlich gar nicht zu mir und meinem Blog passen… Na ja… Schön zu lesen, dass es anderen genauso geht… 😉
    LG Johanna

    • Anne says:

      Huhu!
      Naja, vieles ist eben auch ausprobieren, oder? Irgendwie muss man ja rausfinden was passt und was nicht. Denk ich mal. Außerdem ist es ja schön, wenn man mal ein bisschen was nebenbei verdient durch etwas, das echt Spaß macht…
      Aber nein, du bist nicht alleine 🙂
      Anne

  • *thea says:

    Liebe Anne,
    ich kann dich sehr gut verstehen – die arbeit und zeit lohnt wirklich nur, wenn man ein Produkt selbst gut findet – oder meint, dass es für die Leser interessant wäre. Ich musste so lachen wegen der Sache mit der Datingwebsite und mir vorstellen, wie du mit deinem Babybauch diese Email aufmachst! haha

  • meine liebe Anne,
    an erster Stelle ganz lieben Dank für deine Verlinkung auf meinen Artikel. das ehrt mich so sehr 🙂

    ich finde es super, dass du von den Blogartikeln und Blogs, die du so liest so motiviert und inspiriert wirst, dass sie deine Schreibe und Grundsatzentscheidungen beeinflussen. mir geht das oft genauso! dann bekomme ich einen regelrechten Flow und versuche alles liebsten gleich neu umzusetzen.

    zum Thema Koperationsbedingungen, hast du direkt schon in meinem Beitrag viel gelesen. ich muss aber auch zugeben, dass ich mich selber schon auf Kooperationen eingelassen habe, die ich im Nachhinein lieber abgelehnt hätte … so eine mit einem Chinashop z.B., wie die liebe Jasmin oben erwähnt hat. im Nachhinein ist man ja immer schlauer, aber es ist wie es ist, mich hat die Neugier eben auch dazu getrieben.
    nun verbuche ich das einmal mehr unter die Kategorie Live Lessons on Blogging 😉 auch sowas muss man vl lernen. und nun weiß ich es besser, dass diese Art von Coop gegen meine Grundsatzentscheidungen geht.

    … hihi, falls die liebe Jasmin noch einmal mitliest: diese Überlegungen habe ich ja auch ihr zu verdanken. und sie haben einiges bei mir verändert. ist das nicht toll am Bloggen und Netzwerken, wenn man so positiv nachhaltig beeinflusst wird?! 😀

    meine Liebe, ich wünsche dir nun hier einen ganz feinen Abend und drücke dich herzlichst!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Anne says:

      Hihi,
      voll cool, wie ihr da jetzt miteinander geschrieben habt 🙂 Weiß gar nicht, wo ich mich am besten einschalten soll, also schreib ich jetzt einfach mal hier! Ich fand deinen Artikel wirklich sehr aufschlussreich und interessant, dass wir uns doch alle ähnliche Gedanken und auch Erfahrungen machen. Und dass wir uns austauschen – umso besser!
      Ich sehe das wie du „Live lessons learnt“ – woher soll man wissen, ob und was passt, wenn man es nicht ausprobiert??? Geht mir ja genau so.
      Liebste Grüße und noch ein tolles Wochenende <3 Anne

  • Ivi says:

    Liebe Anne, zunächst klatsche ich, weil du den Blogpost in einem geschrieben hast. 🙂 Für mich ergibt alles einen Sinn und ich erkenne mich in so vielen Sachen wieder. 🙂 Ja, komische Blogkooperationen bekomme ich auch laufend. Zb einen Blogbeitrag zu einer neuen App zu schreiben, weil sie mir ja eine Post-Idee damit liefern und ich das als Bezahlung ansehen soll. Hmm mir geht es nicht anders als dir. Ich schaffe auch nur einen Beitrag pro Woche. Am Anfang habe ich mich über mich selber geärgert, inzwischen stört es mich nicht mehr. Wir sind halt schwanger und unser Körper braucht die Energie im Moment fürs Baby. 🙂 Das mit der Blogpause habe ich mir auch überlegt aber noch nicht entschieden, mal gucken, wie ich es handhaben werde. Oh vielen Dank, dass du mich in deinem Blogroll aufgenommen hast! Ich freue mich wirklich wahnsinnig darüber!!! Ich hatte echt eine anstrengende Woche und das versüsst mir echt den Tag!!! Ich finde es toll, wenn Blogger sich gegenseitig unterstützen! Ich arbeite derzeit an einem Redesign von meinem Blog, einen Blogroll wird die neue Website auch haben und dein Blog ist auch schon drauf. Ich wollte noch vor der Geburt mit der neuen Seite online gehen, inzwischen denke ich, das geht sich nicht mehr aus. Aber egal, ich sage mir die ganze Zeit, das Baby ist das wichtigste und alles andere muss sich hinten anstellen. Wünsche dir ein wundervolles Wochenende liebe Anne!

    • Anne says:

      Ivi, endlich klatscht jemand!!! 🙂 Mir ging es wie dir, am Anfang hab ich mich geärgert und inzwischen finde ich es echt okay und auch gut so – dann soll es eben so sein! Der Körper sagt einem halt wirklich, was man braucht und warum sollte man sich das nicht nehmen?
      Ich mache die Blogpause, weil ich denke, die Zeit mit dem Säugling wird im Nu verfliegen und vielleicht die einzige Zeit in unserem Leben mit einem so kleinen Baby sein. Da will ich voll präsent sein und nicht denken „ich muss doch jetzt noch…“. Auch wenn ich theoretisch ja dann nicht bloggen MUSS, aber irgendwie hilft mir das, ganz klar einfach ne Pause einzulegen.
      Bezahlung durch eine Idee ist wirklich absurd. Normalerweise hat man ja als Blogger nie Ideen, über was man schreiben könnte…
      Gerne hab ich deinen Blog auf die Blogroll gestellt, das war ja längst überfällig! Danke schonmal :* Puuuh, will auch noch einiges ändern, im Idealfall auch vor Baby, wird man dann sehen. Bin ganz gespannt, wie es dann bei uns beiden weitergeht… Dir auch noch ein schönes WE!

  • Julia says:

    Hallo Anne,

    sogar ich mit meinem noch unbekannten und kleinen Blog bekomme hin und wieder fragwürdige „Kooperationsanfragen“, z.B. vom Betreiber einer Website für Autoersatzteile…. Dabei habe ich noch nicht mal ein eigenes Auto 😀

    Blogroll habe ich aktuell zwar keine aufm Blog, mal sehen, vielleicht richte ich aber noch eine ein. Die Grundidee sich gegenseitig zu unterstützen finde ich nämlich gut! 🙂

    Ich wünsche dir alles Gute & eine tolle Blogpause mit dem kleinen Eisbären 😉

    Liebe Grüße
    Julia

    • Anne says:

      Autoersatzteile – das ist ja die lustigste Anfrage, die ich je gehört hab 🙂 Was soll man denn da schreiben: „Wenn dein Vergaser kaputt ist, dann bau einen neuen ein“ 😉 Zu lustig! In meinem ersten Auto hab ich tatsächlich mal selbst einen kaputten Spiegel gegen einen nicht-kaputten vom Schrottplatz getauscht, fällt mir da grad ein…
      Danke, Julia <3 Ich bin gespannt, was kommt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.