Hot to know: Wochenrückblick #9

18.
März
2016

Schreibe einen Kommentar

Diese Woche war wieder einiges los, angefangen mit einem Sonntagabend, an dem ich aufgeregt vor dem Fernseher hin- und herrutschte und auf die Wahlergebnisse wartete. Der Schock darüber war dann wohl so groß, dass ich Montag mit einer Erkältung aufgewacht bin, die mich jetzt immer noch plagt. Aber genug von mir, lass uns direkt zu den Ereignissen der Woche hüpfen!

Landtagswahl in 3 Ländern

Gut, in der Pfalz bleib die SPD starke Kraft, in Sachsen-Anhalt ist – leider nicht überraschend, aber deshalb nicht minder schockierend – die AfD die zweitstärkste Kraft und hier bei uns im Ländle scheint „Landesvater“ Kretsche es gerissen zu haben.

Dass engagierte Grüne im Bekanntenkreis das Wahlergebnis trotzdem als Katastrophe bezeichnen, liegt daran, dass die SPD ein historisches Tief erreichte, denn so können Grüne und SPD zusammen keine Regierung bilden. Zu wenig Sitze… Die Koalitionsverhandlungen sind also eröffnet.

Möglich scheint fast alles, nur, dass jeder eine Koalition  mit der AfD ausschließt. Immerhin.

CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf sieht sich gleich mal als neuer Ministerpräsident, schließlich haben die Grünen nicht genug Stimmen zur Regierungsbildung. Alle anderen aber sagen, dass Kretschmann als das heimliche Zugpferd dieser Wahl einen ganz klaren Regierungsauftrag erhalten hat.

Und jetzt? Ich hab auch keine Ahnung. Neuwahlen wären wohl ein gefundenes Gefressen für die AfD und würden vielleicht helfen, noch mehr Stimmen zu bekommen.

Allgemein bin ich von dem hohen Ergebnis der AfD schockiert. Obwohl es zu erwarten war. Gerade hier in meinem Wahlkreis sind die Ergebnisse höher als der Landesdurchschnitt – WTF???

Ein Kindheitsbekannter (= Sohn der Tagesmutter und Kindheits-Kumpel von Valerie, denn die sind im gleichen Alter) zieht nun als AfD-Spitzenkandidat in den Landtag ein. Ich weiß ehrlich nicht, ob er mittlerweile rechnen oder fehlerfrei schreiben kann? Seinen Job als Klempner bei seinem Stiefvater macht er aber wohl ganz gut, aber im Landtag? Von ihm regiert werden?

Herr Pralino verwies mich hierbei auf zwei Dinge:

  1. Bereits 1995 hatte die REP über 10% und zog in den Landtag in Stuttgart ein, nur um vier Jahre später an ihrer politischen Inkompetenz gescheitert zu sein. Ein ähnliches Phänomen beobachtet er bei den Piraten. Seiner Meinung nach ist also das Wahlergebnis keineswegs historisch. (Es kann ganz gut sein, ein statistisches und analytisches Genie im Haus zu haben, glaub mir.)
  2. Das Phänomen der Märzhasen à la 1933: In einer jungen Partei lässt es sich leichter Karriere machen und schnell kommen Leute an die Spitze, die von einer solchen Karriere eigentlich weit entfernt sind. Unter Hitler nannte man solche Kandidaten Märzhasen – da sie im März schnell noch in die NSDAP eintraten und große Karrieren starteten. (Ein geschichtliches Genie ist auch immer gut.)

Naja, ich warte jetzt einfach mal ab. Und hoffe.

hot to know

Terror in der Türkei

Die Türkei hatte in dieser Woche ganz andere Probleme. Damit meine ich ausnahmsweise nicht die Regierung, die die Pressefreiheit einschränkt und aus Zensur setzt. Das war ja diese Woche schon wieder alt.

In Ankara gab es zu Beginn der Woche gleich mal einen Terroranschlag mit 37 Toten. Eigentlich irrelevante Zahlen im Vergleich zu anderen Anschlägen – jedenfalls insofern, wie man bei auch nur einem Toten von einer „irrelevanten Zahl“ sprechen kann.

Donnerstag gab es dann wieder eine ernstzunehmende Terrorwarnung und die deutsche Botschaft wurde u.a. geschlossen.

Noch so eine Sache, zu der ich sagen muss: Und jetzt? Keine Ahnung.

Ob es einen Zusammenhang gibt, weil Deutschland und die Türkei über Flüchtlinge verhandeln? Oder wegen der erwähnten Zensur? Oder aus irgendwelchen anderen Gründen, von denen ich nichts verstehe? Keine Ahnung. Ich fühle mich völlig überfragt.

Die Überraschung der Woche

Großmeister Putin hat dann übrigens auch noch beschlossen, sich aus Syrien zurück zu ziehen. Da saß ich mit offenem Mund vor der Tagesschau, sogar mein In-House-Genie konnte sich das nicht erklären. Oder mir. Passiert jetzt dann wohl.

Ach, Leute, und jetzt? Keine Ahnung. Vermutlich gibt es jetzt nur noch eine Möglichkeit: Auf den Tischen zu tanzen 🙂

Was ist eure Meinung zu den Ereignissen der Woche? Wie würdet ihr das finden, wenn ich anfinge, Porträts von Geflüchteten zu schreiben? Wenn ihr schon länger mitlest, habt ihr vielleicht mitbekommen, dass ich ein paar zu meinen Freunden zählen darf. Oh und etwas anderes wollte ich euch noch fragen: Was ist euer Eindruck von der aktuellen Streitkultur in Deutschland – gibt es sie noch, kann man noch diskutieren, argumentieren oder gibt es sie eigentlich grade nicht?

Stichwörter: , , ,

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.